Turnaround

Entstehung einer Unternehmenskrise

Unternehmenskrisen entstehen nicht über Nacht. Häufig sind sie das Ergebnis von Fehlentscheidungen oder resultieren aus einer fehlenden Anpassung an geänderte Rahmenbedingungen. Die Führung der betroffenen Unternehmen versäumt es oftmals, eigene Fehler rechtzeitig einzugestehen und notwendige Veränderungen einzuleiten. Vielmehr werden die Ursachen häufig außerhalb des eigenen Unternehmens gesucht.


Krisenverlauf

Durch ein solches Verhalten kann sich eine Krise rasch bis zur Existenzgefährdung der gesamten Unternehmung zuspitzen . Mit fortschreitendem Krisenverlauf nimmt der Handlungsspielraum des Unternehmens stark ab. Verbindlichkeiten und Sachzwänge bauen enormen Druck auf. Die Geschäftsführung wird in eine passive Rolle gedrängt, in der sie reagiert, aber nicht mehr agiert. Verlieren die Gläubiger, die Kreditgeber und Lieferanten das Vertrauen, kann im schlimmsten Fall eine Insolvenz die Folge sein. 

Wege aus der Krise

Der richtige Weg aus der Krise ist für jedes Unternehmen sehr individuell und für den konkreten Einzelfall genau zu prüfen. Unser Check-up bietet daher die ideale Möglichkeit einer detaillierten Bestandsaufnahme. Basierend darauf können detaillierte Maßnahmenpläne erarbeitet und Verantwortlichkeiten für die Umsetzung definiert werden. DRICON unterstützt das Management mit einer engen operativen Begleitung. Dies ermöglicht die Einleitung und Durchführung eines erfolgreichen Turnarounds. 

Kontakt­formular

Kontaktformular